Fragen? Interesse? Neugier?

Melde dich gerne bei uns über LinkedIN oder mit einer Nachricht an team@awen.de.
Sarah Yvonne Elsser
Founder / CEO
Hagen Stoll
Founder / CEO

Lust auf Mitmachen?

Unsere Philosophie:
Human to Human statt B2B oder B2C. Wir wollen für Unternehmen der bevorzugte Ansprechpartner sein, wenn es um Kommunikationsstrategien und -maßnahmen geht, die von den Zielgruppen als wertvoller, interessanter und unterhaltsamer Service wahrgenommen werden … und nicht mehr als „nur Werbung“. Wir wollen mit unserer Arbeit mehr in die Gesellschaft reinstecken als rausholen. Daher versuchen wir nach und nach die Videoproduktion nachhaltiger zu gestalten, die Bedrüfnisse der Kunden im Marketing in den Fokus zu rücken und den Standort Deutschland zu stärken.
Deine Aufgaben:
Dafür suchen wir immer wieder engagierte Praktikanten/-innen und Werksstudierende die Lust haben sich Herausforderungen zu stellen. Qualifikationen im Bereich Journalismus, Video-Produktion, Post-Produktion, Online-Marketing und Digitalem sind immer gerne gesehen - für uns aber kein Muss. Am Ende kommt es immer drauf an, ob jemand Bock hat, sich mit neuen Dingen zu beschäftigen. Was du am Ende machen wirst wird sich zeigen, wir orientieren uns an deinen Stärken!
Arbeitsweise:
Wenn Homeoffice und vielen Freiheiten dich ansprechen bist du bei uns richtig. Morgens gibt es gegen 10 Uhr ein kurzes Meeting zur Besprechung und ab dann kannst du selbstständig arbeiten. Bei Fragen können sich Teammitglieder natürlich jeder Zeit melden. Wir nutzen viele verschiedene Tools und testen immer wieder neue, daher wirst du vielleicht der neue interne Experte für das neue Supertool. Jede Woche treffen wir uns nach Möglichkeit einmal im Office, da es einfach menschlicher ist und schön mit dem Team zusammen zu sein.

Was dich erwartet

Du bist nicht der/die erste Praktikanten/-in und vielleicht Werksstudierende, der sich für uns interessiert. Daher erzählen unsere "alten Hasen" was dich bei awen so erwartet:
David
Bachelor Wirtschaftspsychologie und Master Sustainable Marketing & Leadership HS Fresenius:
In über zwei Jahren habe ich mich Dank der Arbeit bei awen enorm enwickelt. Ich hätte nicht gedacht, dass Texten, vor der Kamera stehen, Organisation von Drehs uvm. meine Stärken sind. Ich bin selbstbewusster geworden, meinen Kommilitonen bin ich oft einen Schirtt voraus und habe viel Praxiserfahrung gesammelt. Immer mal wieder bin ich ins kalte Wasser bei Aufgaben gesprungen und wenn es mal nicht geklappt hat, gabs einen Kakao zum aufwärmen. Die Events und Drehs sind ein absolutes Highlight, nicht nur wegen dem Essen, sondern weil es extrem viel Spaß macht und man immer mit hohen CEOs aus Deutschland chillen kann. Wenn du Bock hast zu arbeiten, cool bist und dich entwickeln willst - komm zu awen :D
Aaron
Bachelor Medienmanagement Hochschule Mittweida (FH):
Ich würde ohne awen wahrscheinlich in irgendeinem 9/5 Job hängen und nicht meinen Leidenschaften Kamera, Automotive und Technik nachgehen. David und ich haben damals zusammen angefangen und wir wurden durch unseren ganzen Erlebnisse auf Dreh und bei der Arbeit gute Freunde. Mittlerweile bin ich Selbstständiger Video Content Specialist, kümmere mich um Marketing Konzepte, Videoproduktion und was noch so anfällt. Ich bin froh menschliche Chefs (Hagen&Sarah) zu haben und in über zwei Jahren viel gelernt zu haben, gerade die DTM und Mercedes Drehs werde ich nie vergessen!
Darius
Bachelor Medien und Kommunikationsmanagement HS Fresenius:
Ich bin erst seit kurzem dabei und habe awen durch Zufall gefunden. Trotz der Zusage von einer anderen Stelle habe ich mich für awen entschieden, weil die Arbeitsweise und Aufgaben cooler klangen. Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht, mittlerweile kann ich nicht nur Videoproduktion, sondern auch Webseiten bauen und ein Studio einrichten. Gerade im Semester ist die flexible Arbeit im Homeoffice mit verschiedenen Tools praktitsch, aber freue mich immer wieder auf die Bürotage mit dem Team!
Marcel
Master Sustainable Marketing & Leadership HS Fresenius:
Mein Praktikum habe ich damals angefangen, weil ich gemerkt habe wie oft David in den Vorlesungen Inhalte schon von der Arbeit kannte und immer wieder irgendeine Anekdote parat hatte. Deshalb hab ich mich beworben und es hat einfach mit Sarah und Hagen gepasst. Ich habe viel von der awen.academy gelernt, agiles Arbeiten in der Praxis zu erleben hat Spaß gemacht und sich kreativ auszuleben ebenso. Auch das Umsetzen von Vorlesungsinhalten in die Praxis z.B. Landingpages war eine gute Erfahrung.Selbst die klassichen Prakti-Aufgaben waren besser als die Tätigkeiten bei alten Jobs. Es war cool mit dem Team zu arbeiten und Erfahrungen mit Online Work Tools zusammeln.
Wenn das für dich nach dem richtigen Ort für dein Praktikum und Studi-Job klingt - melde dich gerne bei uns oder frag die Jungs nach deren Erfahrungen. Mehr kann man auch im awen.team.blog nachlesen!
„Beratendes“ Marketing & „Redaktionelles“ Marketing